mymuesli - das mymuesli blog

In unserem Müsliblog kannst Du nachlesen, wie mymuesli das Licht der Welt erblickte und wie es sich bis heute weiterentwickelt hat. Tag für Tag. Wir freuen uns über Kommentare und Anregungen, damit wir mymuesli noch besser machen können. Viel Spaß beim Lesen!

Sonntag, den 15. Juli 2007 10:54 Uhr

Ideen für unsere neue website?

Zu der jetzigen website haben wir enorm viel feedback bekommen. Vielen Dank noch einmal an alle, die uns auf Bugs, Tipfehler, Lücken etc. hingewiesen haben! Ihr habt uns wahnsinnig geholfen! Vieles konnten wir sofort umsetzen, anderes will sorgfältig geplant werden und muss schließlich auch noch programmiert werden.
 

Wir haben uns jetzt entschieden, die Seite von Grund auf neu programmieren zu lassen, da die jetzige Eigenentwicklung langsam an seine Grenzen stößt und auf manchen Computern/Browsern noch immer Probleme macht. Die neue Seite soll auf allen Rechnern laufen – auch ohne Javascript. Dem Design (vielen Dank für das ganze Lob dafür!) bleiben wir natülich treu. Lediglich die Menüstruktur soll etwas übersichtlicher gestaltet werden.

 

Der erste Schritt ist also, den status quo nachzubilden. Gleichzeitig wird man sich anmelden können (aber nicht müssen), um nicht bei jeder Bestellung erneut seine Adresse eingeben zu müssen. Außerdem wird es endlich eine separate Lieferadresse und Status-Emails geben (wie z.B. “Zahlung eingegangen!” und “Müsli ist auf dem Weg!”).

Wenn wir soweit sind, wir es richtig spannend. Uns schweben noch viele tolle Funktionen vor, die wir gerne nach und nach umsetzen würden. Ganz oben auf der Liste steht ein Loginbereich, der alle bestellten Müslis (mit deren Bestellstatus) anzeigt und in dem man auch Mix-Entwürfe speichern kann.
Darüber hinaus wäre sicherlich die Möglichkeit, seinen Mix vorzustellen und mit anderen darüber diskutieren zu können sehr cool. Das geht dann schon fast in Richtung community und dauert sicherlich noch etwas länger – aber man darf ja schon mal etwas weiterspinnen :-)

 

Und genau dazu möchten wir Euch motivieren! Ihr vermisst bestimmt noch ein paar hilfreiche Funktionen an die wir noch nicht gedacht haben? Was nervt? Was müssen wir unbedingt ändern oder einführen? Wie können wir die mymuesli-website noch besser gestalten? Klar, die besten Ideen werden natürlich mit leckerem Müsli belohnt! Los geht’s…

ÜBER MÜSLI | RSS 2.0 | Trackback | Kommentare sind derzeit geschlossen.

  • hubs

    Als Gedankenstütze für mich selbst: Müsli-Blog überarbeiten. Das ist ja kein Zustand so. Aktuelle wordpress-Version installieren, Blogroll einrichten, letzte Kommentare anzeigen…

  • http://blog.signal77.de/wp/ Mario

    Was mir fehlt ist mehr ein Marketing-Tool: Nachdem ich auf meinem Blog über euch geschrieben habe, bekam ich Kommentare und Mails, in den die Leute meinte, sie wollen mymuesli auch mal testen. Und da kam mir die Idee: Wenn ich “Einladungen” in Form eines Minigutscheines (€2.00 oder so) verteilen kann. Wie man das halt so bei den Social-Shitty-Sites her kennt. Würde vielen die Erstbestellung vereinfachen…

  • hubs

    @Mario: Prinzipell eine gute Idee. Wir beobachten zur Zeit, dass viele erst einmal eine Testbestellung mit 1-2 Dosen aufgeben und bei der nächsten Bestellung dann richtig zuschlagen. Die meisten scheinen ihren Geschmack wirklich gut zu treffen. Du hast sicher recht: wenn wir die erste Hürde etwas abbauen würden, könnte das vielen die Entscheidung erleichtern…

    Kurzfristig werden wir das aber noch nicht umsetzen können, da wir im Moment voll ausgelastet sind. Wir würden einfach nicht mehr hinterher kommen, wenn noch mehr Müslis bestellt werden. Für diese “shitty” social sites mag es Sinn machen, sich Kunden zu “kaufen” – wir versuchen lieber, langfristig durch unsere Qualität zu überzeugen.

    Die kommende Woche wird hingegen eine super Möglichkeit bieten, mymuesli zu testen!

  • http://nixwichtiges.wordpress.com Nichtwichtig

    Statusmails, Loginbereich und Community finde ich als Ideen schon sehr gut – vielleicht noch eine Idee für den Blogbereich: Berichte über die Herstellung und Herkunft eurer Zutaten.

  • http://nixwichtiges.wordpress.com Nichtwichtig

    Ach ja – und bei den Links der Kommentierer im Blog wäre es schön wenn die entsprechenden Seiten in einem neuen Fenster geöffnet würden. ;)

  • hubs

    Guter Punkt! Mehr Infos zu jeder Zutat würden wir gerne über eine Blogpost-Reihe sammeln…

  • Niklas

    bis wann müssen die ideen denn eingesendet werden?

  • hubs

    Ich würde mal sagen, für diesen Post innerhalb der nächsten 2 Wochen. Gute Ideen sind aber auch danach jeder Zeit willkommen!

  • Stefan

    Ihr bekommt “Konkurrenz” wobei das meiner Ansicht nicht wirklich Konkurrenz zu euch ist. Das dort sieht ja nicht wirklich seriös aus. “mueslimacher”

    Ich bestelle demnächst wieder bei euch. Sobald meine Dose leer ist. :-)

  • Tya

    Momentan fungiert mymuesli noch als Monopolist. Es ist völlig normal, dass in das neue Geschäftsfeld neue Konkurrenten eintreten. Diese Idee wird ganz schnell europa/weltweit publik werden und meiner Meinung nach muss mymuesli sich halt einfach über seine Marke und Emotionen differenzieren.

    Derjenige, der sich am besten positioniert und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Verbindung mit einem (emotionalen) Zusatznutzen hat, der wird sich durchsetzen.

  • hubs

    Haben wir schon im Dia-Blog entdeckt und wollten uns erst einmal nicht über sie (dahinter steckt wohl eine Irene Preller aus Nürnberg) äußern… ;-)

    Ich war schon gespannt, wie sich ein potentieller Wettbewerber positionieren würde. Mir selbst war nichts erfolgversprechendes eingefallen – und ich glaube darauf muss ich für’s erste auch weiterhin warten.

    Generell belebt Konkurrenz das Geschäft und gibt dem Kunden die Möglichkeit, zu wählen. Ich denke, die Müslifreunde werden sich schon für den richtigen entscheiden…

  • Queedin

    eine Art Gästebuch hab ich gesucht – ich wollte doch mal Danke sagen und wie toll mir das Müsli schmeckt. Klar, eine Mail könnte ich schreiben – aber ich würde mich freuen, wenn das auch andere lesen können

    wobei, wenn es denn ein Forum geben wird, würde ich meine Mischung auch da vorstellen und von schwärmen :-)

  • hubs

    Vielen Dank, freut uns, dass es Dir schmeckt! Wir bekommen echt viel Lob per Email, haben aber – damit es jeder lesen kann – auch einen Blogpost dazu eingerichtet: http://www.mymuesli.com/blog/2007/06/12/ihr-testet-mymuesli/

    …den sollten wir hier eigentlich mal permanent verlinken – aber unser Blog muß ich eh mal komplett überarbeiten.

  • Stefanie

    Zu eurer Konkurrenz: Die Dame oder der Herr bietet ja nicht mal Rosinen an…also die Auswahl ist bei euch besser und zwar um Längen.
    Ausserdem habt ihr eindeutig die schönere Website, die andere wirkt wie gewollt und nicht gekonnt.

    Idee zum Marketing: Ich fänds cool, wenn man bei jeder 10. Bestellung mal einen Mix umsonst oder nur für die Verpackunspauschale bekommt. Also quasi eine Art virtueller Müslisammelpass^^.
    Ich würde nämlich nicht – so toll ich euer Müsli auch finde – gleich mal 6 Dosen ordern wollen. Also weckt das Sammelfieber in uns !

  • http://mymuesli.com hubs

    Nicht nur an den Rosinen scheint es zu hapern, auch mit der Web-Etikette ist es offenbar nicht weit her: http://www.neukunden-magnet.de/so-verprellern-sie-ihre-neuen-kunden/

    Wettbewerb? Gerne, aber bei Spam hört der Spaß auf.

  • http://www.salad20.com Dominik Faber

    Loginbereich wäre nicht schlecht, damit ich mein Standard-Müsli mit einem Klick kaufen kann. Ausserdem könnte man eine Hitliste der Müslis machen. Man kann ja Matchen welche Zutaten am häufigsten zusammengemixt wurden und darüber auch für die nicht ganz so kreativen eine schnelle Möglichkeit anbieten etwas aussergewöhnliche Müslis zu kaufen. Wenn sich die Müsli-Mix-Gallery direkt über die Kunden/Community speisen würde wäre das sicher auch schick.

    Ihr habt oben auch geschrieben dass die neue website auch ohne Javascript laufen soll. Eine optionale Version, die auch ohne JS läuft ist sicher super. Aber es sollte auf jeden Fall auch die JS Version geben, damit die Usability nicht leidet. Ich glaube dass man JS mittlerweile voraussetzen kann.

  • http://www.salad20.com Dominik Faber

    mix nachbestellen gibts ja schon. Schande über mein Haupt… Habs gerade gesehen. ;)

  • Pingback: Storyblogger » Müsli im Web

  • Stefanie

    Vllt nicht umbedingt für die Website, aber generell: Jahreszeiten – Müsli, z.B. ein spezielles Weihnachtsmüsli (z.B. mit Zimtgeschmack etc.).
    Oder “Müsli des Monats”, dass es immer als Sonderangebot gibt.

    Und eine Idee hab ich dann auch noch für die Webseite: Den Mix bewerten können nach Kategorien (knusperspass, süss, früchtig etc.) und wenn man ein Müsli bestellt, sehen ob das schon andere so bestellt haben und was die dazu gesagt haben. Stell ich mir für unsichere Neukunden hilfreich vor.

  • florian reinhardt

    wie wärs mit einem Shop mit zubehör ;-)
    Müslischalen, Glas zur Aufbewahrung…

    gruß flo

  • Worfy

    Ja@flo, das wäre klasse (und dann bekommt man noch bei jeder Bestellung Müsli-Sammelpunkte (1 pro Müsli oder so) mit denen man im Zubehörshop “einkaufen” kann. :)

  • http://mymuesli.com Hubs

    @Stefanie: Beides gute Ideen! Schade, dass Weihnachten noch so weit hin ist. Unsere Mix-Galerie braucht auch auf jeden Fall mehr Inhalt und z.B. eine Kommentarfunktion – steht auch schon auf unserem Wunschzettel.

    @Florian: Ist technisch mit der neuen Seite kein Problem, wird aber erst eröffnet, wenn wir endlich einen guten Hersteller gefunden haben. Daniel, unser Praktikant recherchiert schon fleißig :)

    @Treue muss auf jeden Fall belohnt werden, aber es muss einfach (und bezahlbar) bleiben und soll nicht wie eines dieser nervigen “1000x Tanken und ein Feurzeug gratis”-Punkte-Sammel-Aktionen werden. Wir grübeln auch schon die ganze Zeit, wie so etwas ausehen könnte…

  • http://www.theofel.de/plog/ Jan Theofel

    Bei mir wollte eure Konkurrenz auch “werben”. Da kann ich nur sagen: So nicht!.

    Ich fände es schick, wenn ihr externe Minishops anbieten würdet. Also quasi sowas wie Spreadshirt nur eben für Müsli. Natürlich inklusive einem eigenen Design auf den Dosenaufklebern.

  • Peter und Astrid

    Seite ist generell toll und Euer Müsli ist lecker. Dennoch haben wir zwei Anmerkungen:
    1) aktuell bricht die Seite bei “müsli verfeinern” ab -Bitte um baldige Reparatur, möchte neue Bestellung aufgeben ;-)
    2) schade das man nicht direkt auf den Warenkorb zugreifen kann während man Bestellungen zusammenstellt.
    3) kann man seine Bestellungen unter einem persönlichen Profil speichern und ggf. wieder abrufen? (wenn man z.B. alte ID´s nicht mehr zur Hand hat)
    Vielen Dank & weiterhin viel Erfolg

  • hubs

    Dank, Jan! Solche “embedded shops” stecken noch in der Konzeptphase bei uns. Mal sehen, wann wir so weit sind…

    @Peter und Astrid: zu 1) Bis unsere neue Seite online ist, müssen wir Euch bitten einen anderen Computer/Browser zu verwenden. In die alte Technik stecken wir keine Arbeit mehr.

    zu 2) Wird bei der neuen Seite auch offensichtlicher möglich sein. Jetzt sollte es eigentlich funktionieren, wenn man auch “3 – Bestellen” oben rechts klickt.

    zu 3) Noch nicht. Ist aber als nächster Schritt für die neue Seite geplant.

    Danke für Eure Anregungen und einen schönen Sonntag!

  • Rosemarie Grunick

    Bin schon richtig süchtig nach dem Mix.Neben der Dose in der Küche liegt ein Löffel, der jedesmal, wenn mein Weg dorthin führt,in Aktion tritt und die “Wegzehrung” für den “Rückweg” sicherstellt. Es ist mir (mit Wonne) möglich, meinen Mix auch als “Knusperbit” ohne Milch zu knabbern.Und dieser Duft…. wie das schon riecht, wenn man die neue Dose öffnet!(Am besten hat die Liebe geduftet, die Ihr druntergemischt habt!) Kein Geranze nach uraltem Leinsamen oder schimmligen Nüssen,kein Widerwillen schon beim Öffnen der Packung beim Geruch und Anblick von weiß-Gott-wie-altem Inhalt. Mit meiner nächsten Bestellung werde ich zwei Kritiker hinzuziehen,(11 und 57) und ihr Urteil abwarten. (ich bin 54 und sehr froh, daß ich Euch gefunden habe)Ich wünsche Euch jeden nur möglichen Erfolg und die 1000 guten Ideen, die Ihr vielleicht noch braucht.
    Alles Gute
    sunflower52

  • hubs

    Vielen lieben Dank für so viel Lob, Rosemarie!

  • Incorporeal

    Tag auch,
    interessant wäre eine ausführliche Nährstofftabelle der Zutaten. Kalorien, Vitamine etc. Es gibt sicherlich genügend Volk da draußen, die wissen wollen, wie unsagbar gesund Euer Müsli wirklich ist. ;)

    Was mir auch fehlt ist Merchandise wie “dämliche” T-Shirts. Ich will endlich Werbung für Euch laufen. Also – wo bleibt der spreadshirt-Shop? :D

    Die bereits erwähnten Zutaten-Charts fände ich auch großartig. Ebenso wie Saisonangebote. Wie wäre es mit einer Zutat des Monats? Andererseits, wenn Ihr jetzt schon voll ausgelastet seid, sind solche Marketingaktionen sicher fehl am Platze.

    Erweitert den “Über uns”-Bereich. Müsli-Groupies wollen Steckbriefe! Ein Produktionstagebuch o.ä. wäre auch interessant.

    Wo wir schon bei sinnlosen Community-Features sind:
    Die Möglichkeit, Fotostories zu posten (ja ja, ich weiß, der böse Traffic), wie, wo und wann man sein Müsli genießt, dürfte ebenso sinnfrei wie aber auch spaßig sein. Und, wer weiß? Der erste, der seinen Müsli-Mix mit auf die Nepal-Tour nimmt o.ä. ausgefallene Expeditionen mit “Euch” unternimmt, könnte ja “was gewinnen”. Krönt den Müsli-König. ;)

    Auch sinnlos aber lustig: Müsli-Match. Wer bestellt gleiche oder sehr ähnliche Mixes? So entstehen Traumpartnerschaften am Frühstückstisch. *seufz*

  • http://mymuesli.com Hubs

    Hey, so viel Input ist ja fast gemein ggü. den anderen ;-)

    Aber im Ernst: Danke für Deine Ideen! An vieles hatten wir auch schon gedacht, aber so ein “match my muesli” ist doch echt witzig. Dazu müsste man vielleicht mit einer Parnterschaftsseite kooperieren… nur keine Ahnung, ob das Probleme mit dem Datenschutz gibt – wahrscheinlich reicht es aber ja, wenn beide match-Partner vorher einwilligen.

    So einen Spreadshirt-Shop haben wir schon für uns selbst eingerichtet. Müssen wir noch mit ein paar mehr Produkten füttern, dann stell ich den Link mal hier vor. Vielleicht ist das auch mal wieder einen kleinen Design-Wettbewerb wert… Bisher hätte ich wirklich nicht gedacht, dass da Bedarf besteht!?

    … aber Du sagst es: ausgelastet sind wir wirklich ganz gut im Moment.

  • http://mymuesli.com Hubs

    @Niklas: Weil gerade wieder mehr Input kommt, verlängern wir die Frist noch einmal bis 12. August – dann werden Müslis verlost!

  • adrian

    Wie wär’s mit einem Partnerprogramm?
    Man kann ein Müesli zusammenstellen, auf der eigenen Website den Link dazu platzieren und erhält dafür eine Gewinnbeteiligung? Vielleicht sogar mit selbst gestalteter Verpackung?
    Das wäre manchmal sogar ohne Gewinnbeteiligung interessant.

  • Stefanie

    Vllt eine Rezeptbörse…was man alles leckeres aus Müsli machen kann…Cookies, Cakes, Brot…etc.

  • Incorporeal

    @ hubs: Natürlich besteht bzgl. Merchandise Bedarf.
    Coca-Cola Schund verkauft sich auch wie geschnitten Brot und Euer Produkt ist sogar hochwertig. Und stell’ dir nur einmal das mymuesli Logo auf einem Tanga einer zauberhaften jungen Dame vor! Als junger Start-Upper weiß man dann, dass man es tatsächlich geschafft hat. :D

  • http://www.mymuesli.com George

    wie wäre es mit einem mymuesli konto wo man sich einlogt und seine letzten bestellungen sehen kann um diese immer wieder zu bestellen ohne wieder von vorne zu suchen. Oder dort dann einrichten kann dass z.b. alle 4 wochen 5 Packungen von bestimmten sorten und mengen rausgehen.

    Habe bei euch noch nicht bestellt, werde das aber bald tun, da euer konzept genau das was ich gesucht hatte.

    bis dann

    George

  • Stefanie

    Vllt ein InfoBestellFlyer zum Downloaden für die Oma oder den Opa z.B. (der mit seinen 70 regelmäßig radfährt, tanzt etc…-> “die fitten Alten ” eben), die kein Internet haben aber vllt doch auch bestellen würden. Nur natürlich nieeemals etwas im gefährlichen Internet. Das Downloaden und ausdrucken / versenden lassen können ja die Enkel übernehmen. Vllt eignet sich als Marketingaktion solch ein Bestellflyer auch irgendwann mal als InfoWerbungBeilage in einer Zeitung / Zeitschrift oder so.
    Und ich wäre ganz stark für Alu – MüsliDosen im Shop und die Möglichkeit euer Müsli auch als Päckchen (wie Haferflocken verpackt sind) oder in Folie (wenn die Umwelt da nicht aufschreit)zum “Nachfüllen” zu ordern. Wenn das bei euch technisch machbar sein sollte.

  • http://mymuesli.com Hubs

    @Incorporeal: Bedarf erkannt! :D

    @George: Ja super. Das ist glaube ich auch der einzige Weg so ein Abo flexibel genug zu gestelten. Also die Abbuchung von einem mymuesli-Kundenkonto. Dann kann man immer wie man möchte zwischen Intervallen, Anzahl und Mixen hin und her springen.

    @Stefanie: Du bist nicht die erste, die noch einer “offline”-Zutatenliste fragt. Die wollten wir erst drucken lassen, aber wahrscheinlich ändern sich die verfügbaren Zutaten (z.B. saisonbedingt) zu häufig. Ein PDF wäre da eine gute Alternative…
    Über Nachfüllpack o.ä. machen wir uns schon länger Gedanken. Zur Zeit würde es aber wahrscheinlich zu viel Arbeit machen (und deshalb zu teuer werden), eine weitere Verpackung einzuführen – die müsste dann ja auch wieder anders befüllt werden…

  • Friedrich

    Diese Verpackungsdose stört mich auch am meisten… für “Kleinmengen” zum Ausprobieren ja geeignet — und ein hübscher Werbeträger — aber wer soll davon satt werden?? Für “vernünftige” Mengen stelle ich mir einen (min.!) 3kg-Karton mit eingebetteter Plastiktüte und separatem Klip-Verschluß vor; eine Wochendosis wird dann daheim sowieso in die entsprechenden Müslidosen (Tupper o.ä.) umgefüllt, die Restmenge kommt verklipst in die Kühlkammer.
    Solche eine Verpackung ist billig, hygenisch, leicht zu trennen, leicht zu befüllen, leicht zu entleeren, und läßt sich außenseitig ebensogut mit Werbung bedrucken. Außerdem ist die Lagerdichte (sowohl bei Euch als auch bei mir) besser.

    Trotzdem werde ich meine erste Bestellung wohlgemut per runder Dose bestellen — schließlich muß ich mich ja auch auf mein Standard-Müsli “einschließen”…

    Friedrich

  • Friedrich

    Huu, bin kläglich gescheitert — keine gefriergetrockneten Himbeeren, keine Berberitzen… und ich MAG ja Rosinen, sie sollten nur nicht alles ersticken — wie kann ich die Mengen meiner weiteren Zutaten abstimmen?? (oder erstmal einschätzen!) Wenn ich alle Nüsse dazubestelle, die bei mir üblicherweise drin sind, dann bekomme ich am Ende keine Körner mehr!

    Friedrich

  • http://mymuesli.com Hubs

    @Friedrich (1): Ist prinzipiell richtig und wird es auch von mymuesli geben. Wir können nur noch nicht absehen, wann wir es technisch einrichten können.

    (2): Um das Verhältnis abzustimmen, kannst Du Zutaten auch mehfach in Dein Müsli mixen. Das Endgewicht liegt immer bei 575g, jede ausgewählte Zutat erhöht also den Anteil an Früchten/Nüssen. Die jeweilige Grammzahl pro Portion einer Zutat steht unter “mehr Infos”. Generell würde ich Dir dazu raten, nicht alle verschiedenen Zutaten in ein einziges Müsli zu mixen, da sonst die einzelnen Geschmacksnoten nicht mehr so gut zur Geltung kommen. Momentan ist die Anzahl der auswählbaren Zutaten pro Kategorie beschränkt. Unsere neue website wird diese Beschränkung aufheben, so dass man z.B. statt Nüssen entsprechend mehr Früchte auswählen kann.

  • mic

    Ich würde eine kurze Beschreibung des Geschmacks einiger unbekannterer Zutaten/ Extras begrüssen z.B. QI, Amaranth, Quinoaflocken, Reisflocken, Gojibeeren, Alfalfa…
    Das würde es mir erleichtern auch mal was Neues auszuprobieren.
    Es muss ja nicht gleich so “blumerant” beschrieben sein wie beim Wein, eine ungefähre Geschmacksangabe wäre schon super :-)

    Ganz toll wären noch gefriergetrocknete “rote Früchte” wie Erdbeere, Himbeere oder Kirsche.

    Auf jeden Fall wünsche ich Euch weiterhin viel erfolg!

  • hubs

    Das Problem ist, das ich z.B. Alfalfa überhaupt nicht mag – obwohl es doch so gesund ist. Phil findet es dafür echt gut…
    Am besten wäre es deshalb doch, wenn die User die einzelnen Zutaten bewerten könnten, oder? Rezensionen wie bei Amazon oder einfach nur “liebe ich” bzw. “kommt mir nicht in die Schüssel”. Dann hätte man mehrere Quellen, auf deren Basis man seine Entscheidung treffen könnte…

    Rote Früchte kommen, vorher gibt es aber noch ein paar andere tolle Zutaten :-)

  • Stefan

    Hey,

    fände es cool, wenn es außer der Standard-Dosen auch
    andere Designs zu bestellen gäbe (Geburstag, Valentinstag,Weihnachten, Graffiti-Style). Die Verpackung ist ja auch ein Marketing-Instrument ;)

    Stefan

  • Stefanie

    vllt noch ein paar nette Kleinigkeiten zum Downloaden? Bildschirmschoner, Wallpaper (sind beides auch gute Werbeträger und zudem eine Erinnerung an die nächste Bestellung), ein kleines Online Spielchen a la Moorhühner mit verschiedenen Müslizutaten befeuern.

  • Pingback: mymuesli.com müsli blog » Blog Archive » Eure Ideen für unsere neue website