mymuesli - das mymuesli blog

In unserem Müsliblog kannst Du nachlesen, wie mymuesli das Licht der Welt erblickte und wie es sich bis heute weiterentwickelt hat. Tag für Tag. Wir freuen uns über Kommentare und Anregungen, damit wir mymuesli noch besser machen können. Viel Spaß beim Lesen!

Montag, den 21. April 2008 11:43 Uhr

Kuechengoetter und mymuesli: Kochen mit Bio-Müsli

Kuechengoetter Logo Vor einigen Tagen sind wir nach München gefahren, um zu kochen. Zugegeben: Das wäre nicht allzu spannend, aber unsere Mit-Köche waren Meister ihres Fachs. Und überlegt haben wir uns… doch von vorne:

Schön wäre es, so der Grundgedanke, wenn wir Rezepte als Content anbieten könnten, Müsli-Rezepte. Man kann aus Müsli nämlich weitaus mehr machen als “rein damit in Milch und Ende”; aber irgendwo müssen die Rezepte ja herkommen. Und da kommen die Küchengötter ins Spiel: Die nämlich, als Plattform für Rezepte, Rezept-Gemeinschaft unter professioneller Führung aber mit allen Freiheiten gewissermaßen, haben genügend Rezepte, um die mymuesli-Küche ein paar Jahre lang zu beschäftigen. Das Projekt verantwortet Beate Muschler, alles ist “powered by GU”. Und mit ihr und den Koch-Experten Nicole Stich (Food-Bloggerin auf dem eigenen Blog delicious days) und Sebastian Dickhaut (Blogger, Author, zB von Basic Cooking, und Koch) haben wir uns also in München zum Kochen getroffen und beschlossen, dass wir von nun an regelmäßig ein neues Müsli-Rezept der Küchengötter vorstellen.
Den Anfang macht Sebastians “Gegrilltes Müsli”, dieses gab’s in München als Nachtisch. Schwierigkeitsgrad: einfach, geschmeckt hat es köstlich. Zur Zubereitung einfach das nachfolgende Video ansehen, das Rezept steht übrigens hier online (ohne Mango allerdings, aber jeder kann ja wie er möchte). Unter den heißen Backofengrill muss das Müsli entweder 3-4 Minuten, bis die Früchte leicht gebräunt sind. Oder Sebastians Tipp: Wer keinen Grill hat, heizt einfach am Anfang auf 250 Grad vor (auch Umluft), dann die Müslis 6-8 Minuten reinstellen. Von diesem Abend, das noch am Rande, gibt es noch einiges zu berichten. Aber gelernt habe ich vor allem, dass ich noch viel in der Küche zu lernen habe :) Allerdings seid ja jetzt erst mal Ihr dran mit dem Nach-Kochen… Film ab:

Link: sevenload.com

Zum Bestellen: Das passende Müsli zum Rezept ist dieses hier … Gegrilltes Müsli

Doch jetzt nochmals zur gerade beginnenden Kooperation mit den Küchengöttern: Was kann Eurer Meinung nach so eine Zusammenarbeit bringen, was würdet Ihr Euch wünschen? Gewinnspiele, Interaktion (schick uns Deine Lieblings-Rezepte usw.), einfach nur Content (Rezepte)? Ich wäre für einen Mix aus allem: Also regelmäßig, etwa jede Woche, ein Müsli-Rezept, dann vielleicht mal eine Aktion wie “Müsli-Rezepte von Müsli-Kunden vorstellen”, die besten werden prämiert. Es gibt ja verdammt viele Möglichkeiten. Ich würde mich über Feedback freuen bzw. vielleicht möchte jemand ja seinen Senf dazu abgeben (das musste mal raus bei einer Lebensmittel/Rezept-Kooperation :)

partner / website | RSS 2.0 | Trackback | Autor:

Kommentare

  1. Gravatar of Cedric
    Cedric

    Coole Idee. Genial einfach und bestimmt lecker. :-)

    Habe aber zwei Fragen:
    1.) Wo ist die Butter hin? Habe ich die nur übersehen?
    2.) Warum ist denn getrocknete Ananas in dem Müsli, wenn die auch frisch dabei ist?

    Aber genialsten fand ich sie Szene mit der Kamera im Backofen! Special effect! :-)

    Was ich mir für solche Kooperationen wünschen würde, wäre, dass die nicht nur hier im Blog einen Platz finden, sondern auch in einem speziellen Bereich auf der Webseite. Der Blog ist so zeitleistenförmig und die Rezepte sollten eigentlich zeitlos sein… :-)

  2. Gravatar of max
    max

    Ach, die Butter. Kann, muss aber nicht, in die Schälchen, wegen Anti-Haft und so. Und mit der Ananas: Beide schmecken ja ein wenig anders, jeder kann natürlich die Früchte nehmen, die ihm am meisten zusagen…

    Beste Grüße
    Max

  3. Gravatar of Sebastian
    Sebastian

    Und der Rest der Butter kommt in Flöckchen über die Früchte, wegen Anti-Schwarz und so.

  4. Gravatar of christiane
    christiane

    Na klar, jetzt habe ich schon drei Dosen von euch in der Küche stehen, aber auf die Idee damit zu Backen bin ich nicht gekommen. Sebstgemachten Müsliriegel wären suuuuper!

  5. Gravatar of Mira
    Mira

    Ich schliesse mich der Idee von Christiane an: Muesliriegel-Rezepte faende ich auch genial!

  6. Gravatar of Cedric
    Cedric

    http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Muesliriegel-11516.html

    Sollte auch mit einer ausgewählten Müsli-Mischung zu machen sein. :-)

  7. Gravatar of max
  8. Gravatar of das müsli blog » Blog Archive » Müsli-Rezepte: Müsli aus dem Morgenland
    das müsli blog » Blog Archive » Müsli-Rezepte: Müsli aus dem Morgenland

    [...] kuechengoetter.de möchten wir Euch regelmäßig Müsli-Rezepte vorstellen. Den Anfang machte das gegrillte Müsli von Sebastian Dickhaut…Und jetzt, liebe Müsli-Freunde, gibt es Müsli-Oriental, dafür braucht [...]

  9. Gravatar of Tino
    Tino

    Ist dieser braune Zucker Rohrzucker oder habt ihr da noch was anderes in den Zucker getan?

  10. Gravatar of das müsli blog » Blog Archive » Dichten für Kochbücher, T-Shirts und… ja und Müsli
    das müsli blog » Blog Archive » Dichten für Kochbücher, T-Shirts und… ja und Müsli

    [...] wir einfach diese Woche noch abfeuern. Ihr erinnert Euch an die Küchengötter? Wir hatten einmal zusammen mit dem Team gekocht , ja sogar Müsli gegrillt. Jetzt starten wir gemeinsam eine Verlosung – und weil wir bei mymuesli [...]

  11. Gravatar of Lisa
    Lisa

    Kochen mit Müsli finde ich mal keine schlechte Idee! Ich kenne einen Müslikuchen-dessen Rezept ich aber gerade nicht verraten darf, hab ihn nämlich bei einem Gewinnspiel mit Johann Lafer, eingeschickt (bei konsumgöttinnen.de ) und hoffe, mit der Müslivariation zu gewinnen.
    Wer glaubt, Müsli gehört nur noch in die Milch, lebt in der Vergangenheit ;-)

Kommentar verfassen