Fragen Warenkorb
Menü

Müsli ohne Zucker?

Wir haben uns immer gewundert, warum unsere Müslis laut Nährwertangaben Zucker enthalten, obwohl keine Zutat das vermuten lässt, wie beispielsweise bei unserem Figurfit-MüsliUnsere Ernährungsexpertin Katharina hat uns dann aber erklärt, woran das liegt: Die Kohlenhydrate in Nüssen, Flocken und Co. liegen natürlicherweise zu einem geringen Anteil als einfache Zucker vor, weshalb die Zutaten schon von Natur aus Zucker enthalten. Doch was sind jetzt eigentlich diese verarbeiteten Zutaten? Dass die Bio-Schokolade in unserem Schoko-Müsli zum Beispiel Rohrohrzucker enthält und unser Crunchy erst durch die Zugabe von etwas Rohrzucker zum richtigen Crunchy wird, überrascht wohl niemanden. Allerdings achten wir bei unseren Rohstoffen genau auf die Zusammensetzung und dass nur so viel Zucker wie nötig verarbeitet wird, bevor die Zutaten in unseren Müslis landen.

Ansonsten sorgen aber lediglich natürlicher Fruchtzucker, Honig und Apfeldicksaft wie z.B. in unserem Cranberry-Pistazie-Granola für eine angenehme Süße in Deinem Müsli. Und das ist auch gut so - Denn so können sich die verschiedenen Aromen viel besser in Deinem Müsli entfalten.

Figurfit-Müsli

Das richtige Frühstück für eine figurbewusste Ernährung: unser Figurfit-Müsli. Es eignet sich prima im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung. Das liegt an seiner Zusammensetzung. Denn es enthält köstliche Hafer-, Gersten- und Roggenflocken. Obendrauf kommen viele leckere Früchte. Die verleihen dem Müsli eine natürliche Süße. Feigen, Granatapfel, Bananen, Erdbeeren und schwarze Johannisbeeren vereinen sich hier zu einer köstlichen Mischung! Glaubst Du nicht? Probiers aus und tu Dir gleichzeitig was Gutes. zum Müsli

Schlanker-Leben-Müslis

6 Wochen, 3 Phasen, 3 Müslis - that's it! Ein gutes Frühstück und schlankes Aussehen lassen sich prima kombinieren. Lang verdauliche Kolenhydrate und hochwertige Zutaten sind das Geheimnis dieses leckeren Bio-Müslis. Das Besondere neben vielen köstlichen Früchten: die enthaltenen Plantago-Samen. Sie vergrößern sich im Magen. Trink einfach ein Glas Wasser danach, damit die Samen gut quellen. Jetzt heißt es nur noch durchhalten auf Deinem Weg zu einer besseren Figur! zum Müsli

Müsli ohne Zuckerzusätze

Informationen, die für ernährungsbewusste Müslifreunde wichtig sein könnten: Folgende Müslis enthalten keinen Zuckerzusatz und weder Honig noch Apfeldicksaft. Die Zutaten enthalten von Natur aus Zucker.

Müsli mit natürlicher Süße

In folgenden Müslis sind nur Zutaten enthalten, die ganz natürlich z.B. durch Apfeldicksaft oder Honig gesüßt sind.

Müslis mit Dinkelflakes

Viele unserer Müsli-Freunde fragen sich, warum folgende Müslis laut Zutatenliste Rohrohrzucker enthalten. Das liegt an unseren beliebten Dinkelflakes, die den Müslis den letzten geschmacklichen Feinschliff verpassen. Sie sind ganz dezent mit Rohrohrzucker gesüßt, der in der Zutatenliste separat ausgewiesen wird.

Cornflakes mit weniger Zucker

Cornflakes und Cerealien sind besonders bei Familien mit Kindern noch immer beliebter als Müsli, da sie für viele eine kleine, leichte Zwischenmahlzeit darstellen. Aber: Wegen des hohen Zuckergehalts stehen sie immer wieder in der Kritik und gelten als ungesund - warum also keine Cornflakes mit weniger Zucker? Pro Portion enthält unser Cornflakes+RedFruits nur 4g Zucker. Cornflakes aus 100% Bio-Mais treffen hier auf schonend getrocknete Himbeeren, Erdbeeren und Sauerkirschen. 
In unseren Flakes+Chocolate erwarten Dich unsere ungezuckerten Dinkelflakes, extra schokoladige Kakao-Flakes, süße Schoko-Cornflakes und vollwertige Schoko-Dinkelbällchen. 

Cornflakes + Red Fruits

Schonend getrockneten Himbeeren, Erdbeeren und Sauerkirschen und nur 1,2g Fett pro Portion!

Cornflakes + Chocolate

Knusprig-schokoladiger Cornflakes-Genuss - bei nur 6g Zucker pro 40g-Portion.

Warum enthalten die Müsli-Drinks Rübenzucker?

Ja, das stimmt unsere Müslidrinks enthalten Bio-Rübenzucker. Dabei setzen wir jedoch auf bewussten Genuss und sind nach dem Grundsatz so viel wie nötig und so wenig wie möglich vorgegangen. Um einen Trinkjoghurt herzustellen ist es notwendig einen bestimmten Anteil an Zucker oder Zuckeraustauschstoffen zuzusetzen, um den Trinkjoghurt fließfähig zu machen. Durch die enthaltenen Cerealien wird dies zusätzlich erschwert. Wir haben daher lange probiert bis wir mit der Konsistenz unserer Drinks zufrieden waren und freuen uns, dass unsere Müslidrinks im Vergleich zu anderen Trinkjoghurts sogar weniger Zucker enthalten.

selbst kontrollieren wie viel zucker ins müsli kommt:

muesliriegel-lilly.png

Tipp von Lilly!

Für besonders wenig Zucker im Müsli mixt Du Dir Dein Müsli am besten selbst! Achte dabei darauf, dass Du ein zuckerfreie Basis wählst, wie bspw. Haferflocken. Und auch Früchte enthalten viel Fruchtzucker, also aufgepasst!