mein Konto
Warenkorb: leer

Du hast gerade kein Müsli in deinem Warenkorb.

Hier geht's zum Shop

Kindermüsli probierpaket

Bio-Müsli ohne künstliche Aromen und Zusätze - ob das Kindern schmeckt? Und wie!

Zusammen mit unserer Oecotrophologin Sabrina haben wir zwei Kinder-Müslis entwickelt, die bei den Kleinen auch richtig gut ankommen. Im Piraten-Müsli sind Schoko-Kanonenkugeln und Bananen-Goldtaler im Schoko-Crunchy lecker versteckt. Und im Prinzessinnen-Müsli sorgen Cranberry-Chocs umhüllt mit weißer Bio-Schokolade, fruchtige Himbeeren und Erdbeeren für ein königliches Müsli-Frühstück. So gut, dass "Aufess-Garantie" nicht zu viel versprochen ist. Das ideale Kinderfrühstück also. Und die Dosen sind übrigens genauso bunt wie ihr Inhalt...

Übrigens: Ab sofort gibt in jedem Müsli einen gratis Sammelsticker mit tollen Motiven zum Ausmalen im Deckel!

Das Kindermüsli-Probierpaket

  • 2x 575g für 14,90 €

    (entspricht 12,96 €/kg), inkl. MwSt., zzgl. Versand

    x

Passend dazu: Unsere Kinderlöffel

...gibt es unsere Kinderlöffel. Wenn es beim Essen quak quak, zoom, lalü lala oder knatter heißt, wird jeder Happen zu einem richtigen Abenteuer.



Frühstück für Kinder leicht gemacht

Ernährungsexpertin Sabrina Bardas und Mutter von zwei Söhnen, hat uns bei der Entwicklung unserer Kinder-Müslis unterstützt und ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt, wie die wichtigste Mahlzeit des Tages kleinen Frühstücks-Verweigerern leichter fällt:

1. Wir kennen das noch aus unserer Jugend: Gesundes Essen hatte meistens einen Haken, während Ungesundes oft verboten und umso interessanter war. Daher am besten Wörter wie "gesund/ungesund" oder Sätze wie "Das ist gut für Dich!" aus dem Wortschatz streichen.

2. "Das kann ich schon alleine!" Auch wenn es länger dauert, erfüllt es Kinder mit Stolz, Dinge selbst anzugehen. Das lässt sich wunderbar für die Zubereitung des Frühstücks nutzen. Ob beim Obst schnippeln oder Anrichten des Frühstücks - gemeinsam macht es mehr Spaß.

3. "Wenn Du groß bist, dann ..." Daran erinnert sich bestimmt noch jeder. Was die Großen dürfen, hat einen ganz besonderen Reiz. Und das Müsli von Mama oder Papa schmeckt bestimmt besser als das für Kinder - Interesse weckt es auf jeden Fall.

4. Und wie viel ist das Beste? Keine Sorge, wenn die Portion kleiner ausfällt als gedacht: Je natürlicher und unverarbeiteter das Essen, wie zum Beispiel Müsli mit frischen Beeren, desto mehr kann man dem Kind trauen, dass es die Menge zu sich nimmt, die es braucht.