Bio-Müsli mit getrockneten Apfelstücken und roten Johannisbeeren.

APFEL JOHANNISBEER DINKEL CRUNCHY

Lieber Müslifreund, Du hältst schon bald einen coolen, veganen Hipster in Deinen Händen – nicht zu süß, vegan und ohne Palmöl. So viel schon mal zu den Hard Facts. Jetzt noch ein Blick auf die Zutaten: super knuspriges Dinkel-Quinoa-Crunchy, knackige Cashewkerne, getrocknete Apfelstücke und rote Johannisbeeren... Klingt nach einem neuem Lieblingsmüsli, oder?

✔ fruchtig und köstlich knusprige Proteinquelle
✔ hoher Ballaststoffgehalt (5,2g pro Portion von 60g)
✔ vegan, laktose- und palmölfrei

  • 575g für 6,90 € (statt 7,90 €)
    1,20 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 4er Pack für 26,90 € (statt 29,90 €)
    1,17 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
  • 6er Pack für 39,90 € (statt 43,90 €)
    1,16 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
mandelnilk-empfehlung-fruechte.jpg

schmeckt super mit mandel nilk

Probier dieses Bio-Müsli doch mal mit unserer neuen pflanzlichen Milchalternative Nilk! Unsere Mandel Nilk enthält neben Bio-Mandeln natürliches Hanfprotein - und wird so zu einer natürlichen Eiweißquelle. Auf Zucker haben wir bewusst verzichtet. Schließlich soll die Mandelnote im Vordergrund stehen, nicht die Süße. Mit ihrem sanft-nussigen Geschmack wird sie Dich ihren Bann ziehen. Jetzt dazu bestellen!

  • 1 Liter für 2,99 €
    0,30 €/100ml | inkl. MwSt. | zzgl. Versand

Bio-Zutaten

Wir verwenden ausschließlich Bio-Zutaten – natürlich verzichten wir auch auf den Einsatz von Gentechnik, künstlichen Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffen.

Apfel-Johannisbeer Dinkel-Quinoa-Crunchy ist ein Bio-Müsli aus diesen köstlichen Zutaten:

Nährwerte

pro 100g
Brennwert 402 kcal / 1689 kJ
Fett 13.3g
...davon gesättigte Fettsäuren 2.6g
Kohlenhydrate 53.4g
...davon Zucker 15.2g
Ballaststoffe 8.7g
Eiweiß 12.9g
Salz 0.05g

Zutatenliste

Dinkel-Quinoa-Crunchy (34%) (Dinkelflocken, Reissirup, Sonnenblumenöl, Quinoamehl, Dinkelvollkornmehl), Dinkelflocken, Sonnenblumenkerne, Cashewkerne (6%), getrocknete Apfelstücke (5%), getrocknete Cranberries (4%), Kürbiskerne, Chiasamen, Apfeldicksaft (3%), gepuffter Dinkel, gefriergetrocknete rote Johannisbeeren (2%), gefriergetrocknete Brombeeren (1%). Kann Spuren von anderen Schalenfrüchten, Erdnüssen, Soja, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

Geschmacksblume

Unsere Geschmacksblume zeigt Dir auf einen Blick, was Du hinsichtlich Geschmack und Konsistenz erwarten kannst.
  • süß
  • knusprig
  • sauer
  • breiig
  • fruchtig

  • vegan
    vegan
  • hoher Ballaststoffgehalt
    hoher Ballaststoffgehalt
  • ohne Gentechnik
    ohne Gentechnik
  • ohne Palmöl
    ohne Palmöl
  • laktosefrei
    laktosefrei

Bio-Zutaten

Wir verwenden ausschließlich Bio-Zutaten – natürlich verzichten wir auch auf den Einsatz von Gentechnik, künstlichen Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffen.

Nährwerte

pro 100ml
Brennwert 28 kcal / 115 kJ
Fett 2.1g
...davon gesättigte Fettsäuren 0.2g
Kohlenhydrate 1.3g
...davon Zucker 0.5g
Ballaststoffe 0.0g
Eiweiß 0.9g
Salz 0.10g

Zutatenliste

Wasser*, 3,5% Mandelmark, Maltodextrin, 0,4% Hanfsamenpulver, Meersalz*, Emulgator Lecithine, natürliches Aroma*

  • vegan
    vegan
  • glutenfrei
    glutenfrei
  • laktosefrei
    laktosefrei
  • Proteinquelle
    Proteinquelle

Dinkel: mehr als ein hipster trend

Dinkelkaffee, Dinkelbier oder Dinkel-Prosecco-Stollen – nicht nur in Berlin wird der Dinkel oft als neumodisches Hipster-Getreide wiederentdeckt . Dabei hat er es wirklich in sich und ist eines der ältesten Getreide überhaupt: die ersten Funde liegen mehr als 6000 Jahre zurück. Somit ist der Dinkel sogar älter als der allseits bekannte Weizen. Und auch beim Anbau hat er einige Vorteile, zum Beispiel ist er winterhart und generell relativ hart im Nehmen: Durch die von ihrem sogenannten Spelz umschlossenen Dinkelkörner, werden diese besonders gut von unerwünschten Umwelteinflüssen geschützt – ideal für den Bio-Anbau. Warum auch ihr “dinkeln” solltet? Ganz klar: besonders wegen seines einzigartigen leicht nussigen Geschmacks, vor allem in unseren Dinkelflocken!

Dinkel als neumodisches Getreide.

Bio-Müsli mit natürlichem Geschmack.

Da, wo der Dinkel wächst

…gar nicht so leicht zu finden, denn nicht in jedem Winkel wächst der Dinkel. Im Vergleich zu Weizen, wird er bei uns viel seltener angebaut. Besonders beliebte Anbaugebiete sind jeher Franken und Schwaben, auch an Ortsnamen wie Dinkelsbühl oder Dinkelhausen sowie der Sorte “Schwabenkorn” zu erkennen. Unser Dinkel kommt also aus ganz verschiedenen schönen Regionen Deutschlands – nicht weit von unserer Müsli-Manufaktur. 

Warum gibt es nicht mehr Dinkel? Besonders der gezüchtete und mit Kunstdünger angebaute Weizen macht dem Dinkel ertragsmäßig Konkurrenz. Dinkel verursacht durch die robustere Struktur auch eine viel aufwändigere Verarbeitung. Aber das ist ein ganz anderes Thema… Für unser Bio-Müsli zählt natürlich sein guter Geschmack. Wer unsere Bio-Dinkelflocken oder den köstlichen Dinkel-Crunchy kennt, weiß wovon wir sprechen. Schon probiert?