smoothiebowl40protein-rezepte-mood.jpg

Süß

Zubereitungszeit

2 Portionen

GLUTENFREI-PORRIDGE

HERZERWÄRMENDER FRÜHSTÜCKSBREI MIT QUINOA


Zutaten für Portionen

  • 200 ml Milch
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Quinoa
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Porridge mal anders – ganz ohne Haferflocken. Das geht! So musst Du auch mit einer Glutenunverträglichkeit nicht auf feinen, herzerwärmenden Frühstücksbrei verzichten. Anstelle von Haferflocken nimmst Du einfach Buchweizenflocken, Amaranth, Hirse oder – wie wir – Quinoa. Mit frischen Früchten und Hafermilch ist unser Porridge auch für Veganer ein leckeres Frühstück.

  1. Milch und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.

  2. Quinoa waschen, hinzugeben und bei niedriger Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.

  3. Ahornsirup und Zimt hinzugeben und verrühren. 

  4. Glutenfreien Porridge in eine Schüssel geben und mit frischen Beeren garnieren.


landing-porridge-glutenfrei-artikel1-1.jpg
landing-porridge-glutenfrei-artikel1-2.jpg
landing-porridge-glutenfrei-artikel1-3.jpg

Alternativen für Glutenfrei-Porrdige

Hast Du Lust auf etwas Abwechslung? Dann kannst Du die Mandelmilch auch durch Haselnussmilch, Kokosnussmilch oder einen anderen pflanzlichen Drink ersetzen. Genauso gut schmeckt die Quinoa in Wasser gekocht. Lass Deiner Phantasie freien Lauf und entdecke selbst, was sich machen lässt.

Natürlich muss es auch nicht Quinoa sein. Denn um einen Porridge glutenfrei zu genießen, hast Du viele Möglichkeiten: Warum nicht mal mit Buchweizen? Er schmeckt leicht nussig und passt so wunderbar in die Frühstücksschale. Auch Hirse-Porridge ist glutenfrei und – besonders mit Reismilch – eine leckere Alternative zu Quinoa. Mmmh … schon beim Gedanken daran bekommen wir Appetit!
landing-porridge-glutenfrei-artikel2.jpg

Tipp:

Eine kleine Prise Salz über den fertigen Brei streuen. Die Kombination von Salz und süßen Beeren ist einfach unwiderstehlich!