mood-desktop-schlankerleben-phase3.jpg
product-schlankerleben-phase3.png

SCHLANKER LEBEN MÜSLI 2.0 PHASE 3

Das fruchtige, nussige und dank Kokosraspeln auch exotische Schlanker Leben Müsli 2.0 Phase 3 bildet den Abschluss des Schlanker-Leben-Plans. Mit Urgetreide in Flockenform wie Dinkel, Roggen und Emmer. Verfeinert mit süßen Himbeeren und knackigen Cashews soll diese Phase die neu ausgerichtete und ausgewogene Ernährungsweise festigen und verinnerlichen. Der Anteil der Plantagosamen ist daher im Vergleich am geringsten.

  • fruchtig, exotisch und nussig zugleich
  • mit natürlich aufquellenden Plantagosamen
  • vegan, laktosefrei und ohne Zuckerzusatz
  • bio, ballaststoffreich und ohne Gentechnik
  • reich an Vitamin E, Magnesium, Eisen, Zink und Folsäure

575g für 7,90 €
1,37 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
leider ausverkauft
4er Pack für 30,90 €
1,34 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
leider ausverkauft
6er Pack für 45,90 €
1,33 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
leider ausverkauft
Cashew Nilk

schmeckt super mit cashew nilk

Leicht röstig, fein nussig, kommt unsere Cashew Nilk daher. Verglichen mit unseren anderen Nilk Sorten, schmeckt diese Nilk am neutralsten. Wir haben etwas Reismilch dazugegeben, um ihr eine angenehme Süße zu verleihen. Denn auf Zuckerzusätze verzichten wir generell.

1 Liter Cashew Nilk für 2,49 €
0,25 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Diese Müslis könnten dir auch gefallen

Bio-Zutaten

Wir verwenden ausschließlich Bio-Zutaten – natürlich verzichten wir auch auf den Einsatz von Gentechnik, künstlichen Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffen.

Schlanker Leben Müsli Phase 3 ist ein Bio-Müsli aus diesen köstlichen Zutaten:

Nährwerte

pro 100g
Brennwert 397 kcal / 1664 kJ
Fett 14.4g
...davon gesättigte Fettsäuren 6.1g
Kohlenhydrate 49.6g
...davon Zucker 3.4g
Ballaststoffe 10.9g
Eiweiß 11.8g
Salz 0.02g
   

Zutatenliste

Dinkelweizenflocken (31%), Roggenflocken (21%), Emmerflocken, Cashewkerne (17%), Kokosraspeln (8%), gefriergetrocknete Himbeeren (3%), Plantago-Samen (2%).
Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Soja, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

Geschmacksblume

Unsere Geschmacksblume zeigt Dir auf einen Blick, was Du hinsichtlich Geschmack und Konsistenz erwarten kannst.
  • süß
  • knusprig
  • sauer
  • breiig
  • fruchtig

Bio-Zutaten

Wir verwenden ausschließlich Bio-Zutaten – natürlich verzichten wir auch auf den Einsatz von Gentechnik, künstlichen Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffen.

Nährwerte

pro 100ml
Brennwert 32 kcal / 134 kJ
Fett 1.1g
...davon gesättigte Fettsäuren 0.2g
Kohlenhydrate 5.0g
...davon Zucker 1.3g
Ballaststoffe 0.0g
Eiweiß 0.5g
Salz 0.08g
   

Zutatenliste

Reiszubereitung (Wasser, 5,2 % Reis), 2,5 % Cashew-Nüsse, Säureregulator: Calciumcarbonat*; Meersalz*, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Gellan*
*Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau, außer Calciumcarbonat, Meersalz und Gellan. 

SCHLANKER LEBEN BEGINNT BEIM FRÜHSTÜCK

Zusammen mit Ernährungsspezialisten haben wir einen 3-Phasen-Plan entwickelt, mit dem sich der Körper schrittweise an eine neue Ernährung gewöhnen kann.


Kombiniert mit einem bewussteren Umgang mit Lebensmitteln und einem gesundem Lebensstil unterstützt er langfristig dabei, das Gewicht zu regulieren. In erster Linie geht es darum, den Stoffwechsel an neue Gewohnheiten anzupassen – dafür sind 6 Wochen ein idealer Zeitraum. Wir fangen bei der ersten Mahlzeit des Tages an. Denn mit einem Müsli am Morgen kann man schon eine ganze Menge richtig machen.



Das Besondere an unseren Schlanker-Leben-Müslis sind zum einen die langkettigen Kohlenhydrate, zum anderen die Plantagosamen. Die kleinen Samen bestehen zu 80% aus wasserlöslichen Ballaststoffen und dehnen sich in Flüssigkeit auf ein Vielfaches ihrer Größe aus – quasi ein natürlicher Quellstoff. Im Volksmund werden sie übrigens auch Flohsamen genannt. Sie haben eine dunkelbraune Färbung und sind gerade mal zwei Millimeter lang. 


Beim Quellen saugen sich die Hautzellen der Samen mit Wasser voll und platzen irgendwann. Die Wirkung der Plantagosamen ist in der ayurvedischen Küche zum Beispiel schon sehr lange bekannt. Doch erst im 16. Jahrhundert sind die Ärzte der europäischen Volksmedizin auf die kleinen Samen aufmerksam geworden. Jetzt bist Du dran!