Fluffiger Hefezopf mit dem Mary Pear

Backen mit Tee

Zubereitungszeit

9 Portionen

FEINER HEFEZOPF

fluffiges frühstücksgebäck mit Mary Pear Weißtee


Zutaten für Portionen

  • 500 g Weizenmehl
  • 60 g Brauner Zucker
  • 2 TL Salz
  • 70 g Pflanzencreme
  • 300 ml Hafer Nilk
  • 2 EL Mary Pear
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Vanilleschote

Ein Traum von Hefegebäck: Der Teig fühlt sich schon beim Kneten wunderbar weich an und das Flechten der Teigstränge zu einem hübschen Zopf ist ein Kinderspiel. Unsere Mary Pear Weißteemischung mit Birne und Basilikum setzt dem fluffigen Gebäck noch das i-Tüpfelchen auf. Wir sind schon etwas stolz auf unseren prächtigen Hefezopf. Gleich ausprobieren!

  1. Die Hafer Nilk auf mittlerer Stufe erhitzen und den Mary Pear in einem Teebeutel für 5 Minuten darin ziehen lassen. 

  2. In der Zwischenzeit das Mehl mit braunem Zucker, dem Vanillemark, Salz und der Pflanzencreme in eine Schüssel geben.

    • Anschließend die lauwarme Nilk-Mischung dazugeben. Die frische Hefe in die Schüssel bröseln und zu einem weichen Teig verkneten. 

  3. Den Teig für eine Stunde an einem warmen Ort ziehen lassen.

  4. Anschließend den Teig erneut durchkneten und in drei gleiche Teile portionieren.

  5. Die Teigstücke in 3 gleichlange Schlangen mit ca. 3cm Durchmesser rollen.

  6. Jetzt geht es ans Flechten: Dazu wird immer die äußerste Teigrolle in die Mitte gelegt. Den geflochtenen Zopf mit etwas Hafer Nilk bestreichen.

  7. Den Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen und für 30 Minuten backen lassen.

  8. Wenn der Hefezopf eine bräunliche Farbe bekommen hat, ist er fertig. Kurz abkühlen lassen und genießen! Schmeckt übrigens super mit unserer Vanille-Pfirsichmarmelade ...


Der fluffige Hefezopf mit dem Mary Pear
Der Hefezopf wird mit Vanille und Zitrone verfeinert
Der Mary Pear – Weißer Tee mit Birne und Basilikum verfeinert

Zutaten direkt bestellen