Dinkelbrot Backmischung

Bake it the Dinkel way

  • Backmischung für ein rustikales Dinkelbrot
  • minimaler Aufwand, maximaler Bread-Genuss
  • enthält bereits Naturhefe
  • 1 Packung (400g) ergibt 2 kleine Brote
  • bio, vegan, fettarm, ballaststoffreich und ohne Zuckerzusatz
IT-BIO-013
vegan
hoher Ballaststoffgehalt
fettarm
laktosefrei
ohne Zuckerzusatz. Enthält von Natur aus Zucker.

 

In Deinen Backofen kommt nur, was Dir schmeckt! Kreier mit mymuesli Bakery Dein Brot ganz nach Deinen Wünschen. Einfach Bread Mix wählen, Bakery Special Deiner Wahl in den Teig geben, fertig – selbstgebacken, komplett bio, mit viel Liebe und ohne Schnickschnack. 


Mix it, make it… special! Bakery Specials für Brot

Dein Brot, Deine Regeln: Mach es “special”… mit unseren Bread Bakery Specials! In 3 knackig nussigen Sorten: Nut Seed Mix, Cashew Pecan Date und Almond Tigernut Fig. Verpass Deinem Brot eine persönliche Note ganz nach Deinem Geschmack. Einfach dem Bread Mix hinzugeben und mitbacken. Mit 1 wiederverschließbaren Dose pimpst Du 4 Brote.


 1 Dose = mindestens 4 Brote    nussig, knackig und angenehm fruchtig    bio und mit viel Liebe in unserer Passauer Manufaktur gemixt    auch ideal zum Verzieren, Toppen oder pur Snacken

Dinkel – leicht nussig und urtypisch

Dinkel gilt als Urgetreide und ist eines der ältesten überhaupt. Die ersten Funde liegen sogar mehr als 6000 Jahre zurück. Aber keine Sorge: Der in unserem Bread Mix Spelt verarbeitete Bio-Dinkel ist natürlich frisch… genauso wie Dein Brot, wenn Du es wunderbar dampfend aus Deinem Ofen holst. Und während Du die erste, noch warme Scheibe genießt, fragst Du Dich sicher: Wieso heißt “Dinkel” im Englischen wohl “Spelt”? 


Eine mögliche und sehr wahrscheinliche Erklärung: Die Dinkelkörner sind von einer natürlichen Hülle umschlossen, die sie besonders gut vor unerwünschten Umwelteinflüssen schützt. Die macht Dinkel unter anderem so robust, sogar winterfest und ideal für den Bio-Anbau. Die Bezeichnung dieser Schutzhülle: Spelz, was nicht mehr weit vom Englischen “Spelt” entfernt liegt. 


Make it special… Bakery Special

Aber zurück zu Deiner duftenden Bread-Experience. Was dieses Erlebnis noch einzigartiger macht? Wenn Du Dein Bread Mix mit einem unserer Bakery Specials verfeinerst. 3 aufregende Sorten geben der Backmischung eine ganz persönliche Note: Nut Seed Mix mit Haselnüssen, Sonnenblumen- sowie Kürbiskernen, Cashew Pecan Date für einen intensiv nussigen und fruchtigen Twist oder Almond Tigernut Fig – ein ganz besonderer Mix aus Mandeln, Tigernüssen und Feige.



READY TO BREAD! BUT FIRST, BAKE…


Zubereitungsempfehlung für Brot
Backblech & Backpapier

Was Du noch brauchst: 

etwas Mehl
300ml warmes Wasser (ca. 25 Grad)
Optional: 100g Bakery Specials (Hinweis: Wähle aus unseren Bakery Specials DEINEN Lieblingsmix zum Verfeinern Deines Brotes)

Hier geht's zur Backanleitung

Der Teig für Dein Brot
Alle Zutaten vermischen und mit dem Handmixer oder der Knetmaschine für 15 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. Bis er sich leicht von der Schüssel löst, kann’s etwas dauern, ja – aber es lohnt sich! Optional: Dann 100 Gramm Deiner liebsten Bakery Specials unterheben. Aber bitte nicht zu doll, damit die Nüsse etc. nicht kaputt gehen. Jetzt heißt es warten: Den Teig zugedeckt, zum Beispiel mit einem sauberen Küchenhandtuch, an einem warmen Ort (circa 23 Grad) für 60 Minuten ruhen lassen.

Back Dein Brot 
Auf einer stark bemehlten Arbeitsplatte in 2 Brotlaibe teilen und formen. Falls es zu doll klebt, einfach auch etwas Mehl in den Händen verreiben. Platzier die Brotlaibe auf einem mit Backpapier belegtes Backblech, besprüh oder befeuchte sie mit etwas Wasser an und gib ihnen nochmal circa 90 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort – idealerweise in Deinem Backofen auf niedriger Stufe bei 35 Grad. In der Zeit garen die Brotlaibe vor sich hin und vergrößern ihr Volumen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Ober- und Unterhitze) für circa 40 Minuten backen. 

3 Tipps für frischgebackene Brotbäcker
Ob Dein Brot fertig ist, prüfst Du mit der Klopfprobe: Brot aus dem Ofen nehmen, mit den Fingerknöcheln auf den Brotboden klopfen und wenn das Geräusch hohl klingt, kannst Du Dir dein Brot schmecken lassen. Wenn nicht, solltest Du ihm noch ein wenig Backzeit geben…
Back Dein Brot immer im vorgeheizten Backofen!
Brot braucht Zeit! Du steckst so viel Liebe in die Vorbereitung, im Backofen fängt Dein Brot an, köstlich zu duften, alles dauert gefühlt ewig – aber das Warten lohnt sich! Du wirst mit besonders viel Aroma und einem einzigartigen Geschmack belohnt. 
Diese Produkte könnten Dir auch gefallen