Letzte Chance: Sicher Dir jetzt coole Angebote bei unserem Sommer-Schluss-Verkauf!

Rezept für saftigen Apfel-Mandel-Kuchen

Kuchen

Zubereitungszeit

1 Portionen

Apfel-Mandel-Kuchen

Saftiger Apfelkuchen mit Apfel-mandel-Granola verfeinert


Zutaten für Portionen

  • Für den Teig:
  • 70 g Apfel-Mandel-Granola
  • 120 g Butter
  • 180 g Weizenmehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ein halber TL Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 5 Äpfel
  • 5 EL Preiselbeermarmelade
  • 1 EL Apfel-Mandel-Granola
  • Für die Decke:
  • 80 g Butterflöckchen
  • 1 EL Zucker

Einfach, aber so lecker! Aus unserem Apfel-Mandel-Granola kannst Du ganz leicht einen leckeren Kuchen backen. Da wird sogar Deine Oma begeistert sein!

  1. Die Zutaten für den Teig des Apfelkuchens mit den Knethaken des Mixers verrühren, das heißt 70g Apfel-Mandel-Granola, 120g Butter, 180g Weizenmehl, 80g Zucker, 1 Ei, Salz, 1/2 TL Backpulver.

  2. Den Mürbeteig dann auf der Arbeitsplatz mit den Händen glatt kneten und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  3. 2/3 des Teiges in der Größe der Springform rund ausrollen und in die mit Backpapier ausgelegte Form geben. Den Teigrand etwas hochdrücken.

  4. Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse herausschneiden. Falls Du große Äpfel nimmst, dann reichen auch 4 Äpfel. Sind Deine Äpfel hingegen recht klein, dann nimm besser 6 Äpfel.

  5. Die Äpfel mit Preiselbeermarmelade füllen und nebeneinander mit der Schnittfläche nach unten auf den Teig legen. 1 - 2 EL Preiselbeermarmelade pro Apfel sollten ausreichend sein. Damit wird der Kuchen schön saftig und süß.

  6. Das restliche Granola-Müsli für die Kuchen-Füllung in die Lücken zwischen die Äpfel streuen.

  7. Den restlichen Kuchenteig wie oben beschrieben ebenfalls rund in Größe der Springform ausrollen und als Decke über die Äpfel legen, seitliche Ränder runterdrücken.

  8. Butterflocken und Zucker auf dem Kuchen verteilen.

  9. Den Apfel-Mandel-Kuchen bei 220 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 45 Minuten im Backofen backen.


Saftiger Apfelkuchen mit Schlagsahne, Preiselbeeren und Granola
Am besten für frischen Apfelkuchen sind natürlich knackige heimische Äpfel, zum Beispiel Boskoop.
Apfel-Mandel-Granola enthält knackige Mandeln, die den Kuchen schön knusprig machen
Lilly Tipp zum Apfelkuchen-Rezept

Lillys Tipp zum Rezept

Am Ende mit Puderzucker bestreuen und mit frisch geschlagener Sahne genießen!

Mit dem Apfel-Mandel-Granola lässt sich sogar Mandelkuchen backen


Apfel-Mandel-Granola

Schon beim Öffnen der Dose lässt der Duft von gerösteten Mandeln und Haselnüssen das Wasser im Munde zusammen-laufen. Für die Granola-Basis in unserem Apfel-Mandel-Granola werden die Haferflocken in Bio-Bienenhonig gebacken, so werden sie extra knusprig. Goldbraun passen die Flocken perfekt zum Apfel-Zimt-Crunchy, den fruchtigen Apfelstücken und säuerlichen Cranberries.




Hat dir dieses Rezept gefallen? Verpasse keine neuen exklusiven Rezeptideen und Angebote, indem du Dich einfach für unseren Newsletter anmeldest.